gerechte1komma5

Damit katastrophale Naturzerstörung verhindert und das Leben vieler Menschen und deren Nachkommen gerettet werden kann, darf die Erderwärmung nicht 1,5 Grad Celsius übersteigen.
Dafür setzt sich die Kampagne „Gerechte1Komma5“ ein. Dafür wird ein Klimaplan von Unten geschrieben, um Maßnahmen vorzustellen wie man Treibhausgase einsparen kann. Scientists for Future, NGOs und vom Klimawandel Betroffene sind aktiv im Schreibprozess eingebunden. Der Klimaplan umfasst Energiedemokratie, gerechte Wohn-und Rummöglichkeiten, Mobilitätsgerechtigkeit, gerechte Landwirtschaft und Waldnutzung und internationale Gerechtigkeit.

Damit wir als Studierende aktiv an die Erreichung von Klimagerechtigkeit mitwirken können, kommt Valli ein*e Vertreter*in der Kampagne vorbei und stellt uns den Plan vor. Danach können wir unsere eigenen Ideen einbringen und den Klimaplan von Unten erweitern.

Datum

Nov 28 2019

Uhrzeit

16:00 - 18:00

Ort

Universität zu Köln, COPT (Gebäude 315), S231
Luxemburger Str. 90

Veranstalter

Students for Future Köln
E-Mail
studis.koeln@fridaysforfuture.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.