Das Ende der Menschheit – Klimawandel und Artensterben in der kosmischen Perspektive

Wir werden alle sterben!“ Soviel ist klar. Aus kosmischer Sicht hätte die Menschheit noch etwa 100 Millionen Jahre zu leben, aber verschiedenste Bedrohungen können diese Frist deutlich verkürzen. Die wahrscheinlichsten Enden der Menschheit sind dabei menschengemacht und derzeit läuft alles darauf hinaus, dass sie auch eintreten.

Ein Vortrag von Dr. Volker Ossenkopf-Okada

Die Veranstaltung ist beendet.

Datum

Nov 28 2019
Vorbei!

Uhrzeit

17:45 - 19:15

Veranstaltungsort

Universität zu Köln, Physikalische Institute, Hörsaal 2
Zülpicher Straße 77

Veranstalter

Students for Future Köln
E-Mail
studis.koeln@fridaysforfuture.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.